Die Geburt eines Kindes ist ein Geschenk Gottes. Eltern antworten darauf, indem sie ihr Kind taufen lassen. Gott spricht in der Taufe den kleinen Kindern seine Liebe zu, unabhängig davon, wie sie sich verhalten. Eltern und Paten haben dann die Aufgabe, stellvertretend für die Kinder den Glauben zu bezeugen und den Kindern von ihrem christlichen Glauben, aber auch von ihren Zweifeln zu erzählen. Später in der Konfirmation bekräftigen die Jugendlichen selbst ihr Ja zum Glauben an Jesus Christus.

Mehr zur Taufe: http://www.ekd.de/einsteiger/taufe.html

 

Taufsonntage sind in unserer Gemeinde der Regel am 1. Sonntag im Monat.

Die Anmeldung erfolgt über das Pfarramt. Tel.: 0 64 52 / 85 71

Pfarrer Balzer besucht die Taufeltern zu einem vorbereitenden Gespräch zu Hause.

Besondere Tauftermine sind in der Osternacht am Ostersonntag, im Gartengottesdienst Open-Air und in den Abendgottesdiensten.